Professor Riess

 

Video-Begrüßung Video hier ansehen

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

willkommen auf den Seiten des Albertinen Herz- und Gefäßzentrum in Hamburg. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Seit fast 25 Jahren  bieten wir unseren Patienten Herzmedizin auf höchstem Niveau. 
  
Zur Zeit befinden wir uns in einer spannenden Phase unserer Entwicklung. Mit den beiden neuen Departments "Perkutane Behandlung von Herzklappenerkrankungen" sowie "Herzinsuffizienz und Devicetherapie" haben wir unser Spektum durch zukunftsweisende Behandlungsmethoden erweitert. Im interdisziplinären Dialog sind wir bemüht für Sie die optimale Therapie zu finden.
  
Informieren Sie sich gerne auf den nachfolgenden Seiten über unser umfassendes Angebot an modernen Diagnostik und Therapie.

 

Bei uns sind Sie in besten Händen. 

Herzlichst


unterschrift_riess


Professor Dr. med. Friedrich-Christian Rieß

Chairman des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums

Chefarzt der Herzchirurgie

 

 

 

 

lightroom

 

Dürfen wir Ihnen unseren Newsletter zusenden?

 

Wir informieren darin über interessante Neuigkeiten aus dem Albertinen Herz- und Gefäßzentrum und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Herz-Medizin.


 

 

 

 

 

 

lightroom

 

Der STERN berichtet aus Albertinen Herz-OP

 

Der STERN berichtet als Auftakt zu einer neuen Gesundheitsserie von einer Bypassoperation am Herzen im Albertinen-Krankenhaus. Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß, Chefarzt der Klinik für Herzchirurgie und Chairman des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums, operiert dabei ohne Einsatz der Herz Lungenmaschine und verwendet für die Bypässe ausschließlich arterielle Gefäße, die wesentlich besser geeignet sind als Venen. Es handelt sich um intraoperative Bilder - das kann möglicherweise nicht jeder ansehen. > hier ansehen

 

 

Komplett arterielle Revaskularisation

 

So funktioniert die komplett arterielle Bypassversorgung

 

Die Offenheitsrate von arteriellen Bypasses ist denen von Venenbypasses klar überlegen. Durch die Vermeidung der Herz-Lungen-Maschine und die Operation in der sogenannten Aortic non-touch Technik kann das Risiko von Schlaganfällen praktisch komplett vermieden werden. > mehr

 

 

 

Gefäßchirurgie

 

VIDEO: Gefäßchirurgie - Behandlung komplizierter Bauchaortenaneurysmen

 

Aufgrund der exponentiell zunehmenden Rupturgefahr sollten Aussackungen der Bauchschlagader – sogenannte Bauchaortenaneurysmen- ab einem Durchmesser von 5 cm ausgeschaltet werden... > mehr


 

 

Elektrophysiologie

 

Elektropysiologie in Volksdorf und Schnelsen

 

Bereits seit Anfang 2013 werden Patienten mit tachykarden Herzrhythmusstörungen am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus erfolgreich untersucht und behandelt. > mehr

 

 

 

Schofer

 

Weltpremiere im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

 

Weltweit erste Rekonstruktion einer undichte Trikuspidalklappe mithilfe einer Kathetertechnik durch Raffung des Klappenringes. > mehr

 


 

 

lightroom

 

Was ist eigentlich eine Aortendissektion?


Bei einer Aortendissektion kommt es zu einer Aufspaltung (Dissektion) der Hauptschlagaderwand (Aorta), die sowohl die Brust- als auch die Bauchschlagader betreffen kann. ... >mehr

 

 

lightroom

 

Aufnahme - Unterbringung - medizinisch-pflegerische Betreuung

 

Das "Vier-Augen-Prinzip" im Herzzentrum schafft die Voraussetzung für die optimale Behandlung unserer Patienten. ... >mehr

 

 

 

 

kardioanaesthesie

 

Die Kardioanästhesie


Alle Operationen im Albertinen-Herzzentrum werden in einer sehr schonenden Vollnarkose durchgeführt. >mehr

 

 

 

 

 

studie

 

Neue Publikation

 

Eine neue Studie im NEW ENGLAND JOURNAL of MEDICINE vergleicht Koronarchirurgie-Ergebnisse mit und ohne Herz-Lungen-Maschine im fortgeschrittenen Lebensalter.  >Hier geht es zur Studie

 

 

 

stellenangebote

 

Stellenangebote

 

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum sucht...> mehr

 

 

 

 

 

 

cpu

 

Geprüft und besiegelt

 

Brustschmerzambulanz des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums erfüllt höchste Qualitätsstandards > mehr

 

 

 

 

oekonom

 

Ein Ökonom unterm Messer


Wie gut ist unser Gesundheitssystem? Ist es zu teuer? Der ZEIT Autor Wolfgang Gehrmann ist Kassenpatient und stellte sich diese Fragen plötzlich ganz persönlich: Er brauchte eine neue Herzklappe. >mehr

 

 

 

Herzbruecke

 

Herzbrücke

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums engagieren sich seit Jahren in sozialen Projekten. > mehr

 

 

 

 

Telefon

 

Kontakt - Wir sind stets für Sie erreichbar


So erreichen Sie das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum mit seinen beiden Standorten in Schnelsen und Volksdorf: > Adressen und Telefonnummern

 


 

Albertinen Herz- und Gefäßzentrum weiter führend in der Herzchirurgie


Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum führt pro Jahr ca. 1.400 Operationen am Herzen durchgeführt. Besonders erfreulich ist dabei, dass die Anzahl der für die Patienten schonenderen "Off Pump" Eingriffe weiterhin bei fast 200 Operationen liegt. Ebenso bemerkenswert ist, dass bei Bypass-Operationen im letzten Jahr fast 92% aller Patienten ausschließlich mit arteriellen Gefäßen - d.h. ohne Venenentnahme aus dem Bein - versorgt wurden. Bei 98% aller Eingriffe wird mindestens eine Arterie eingesetzt. Diese Operationstechnik der komplett arteriellen Revaskularisation ist den herkömmlichen weit überlegen, da arterielle Bypässe länger offen bleiben als venöse und die Überlebensrate der Patienten eindeutig besser ist.

Zusammen mit weiteren Eingriffen wie Schrittmacherimplantationen, Implantation von internen Defibrillatoren und Stenting der thorakalen Aorta wurden im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum Hamburg im Jahr 2015 über 2.500 Operationen am Herzen vorgenommen.


Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Fragen. Rufen Sie uns an: (040) 55 88 -2445

 

 

Chefärzte

 

Rieß

 

Prof. Dr. med. Friedrich-Christian Rieß
Chairman des Herz- und Gefäßzentrums 
Chefarzt der Herzchirurgie
Tel. 040 55 88-2445
E-Mail

Lebenslauf | Publikationen

Kremer

 

Dr. med. Peter Kremer
Chefarzt der Kardiologie
Tel. 040 55 88-2237
E-Mail

 

 

Kock

 

Dr. med. Lars Kock
Chefarzt der Klinik für

Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie
Tel. 040 55 88-2857
E-Mail

 

 

Kormann

 

Joachim Kormann
Chefarzt der Kardioanästhesie
Tel. 040 55 88-2445
E-Mail

 

 

Schofer

 

Dr. med. Matthias Gasthaus
Chefarzt der Kardiologie

Amalie Sieveking-

Krankenhaus
Tel. 040 6 44 11-233
E-Mail

 

Schofer

 

Prof. Dr. med. J. Schofer
Leitender Arzt
Department perkutane Behandlung von Herzklappenerkrankungen im Albertinen-Krankenhaus
Tel. 040 55 88-2442 /-2453 /-2445
E-Mail

 

Schofer

 

Prof. Dr. med. Herbert Nägele
Leitender Arzt
Department für Herzinsuffizienz und Devicetherapie im Albertinen-Krankenhaus
Tel. 040 55 88-2847
E-Mail

 

Zerm

 

Dr. Thomas Zerm
Leitender Arzt

Department für Elektrophysiologie
Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
Tel. 040 55 88-2864
E-Mail

 

 

Neetz

 

Diethelm Neetz
Leitender Arzt der

Rehabilitation
Tel. 040 55 88-6217

E-Mail

 

 

 

Jubiläum

1. Juli 2016 - Wir gratulieren heute herzlich zum 25jährigen Dienstjubiläum Herrn Dr. Peter Kremer, Frau Dr. Christine Löwer, Herrn Joachim Kormann und Herrn Stephan Winkel!

Foto: U. Kröplin

 

Jubiläum

1. Juni 2016 - Wir gratulieren der Kardiotechnikerin Ute Gätz zum 25jährigen Dienstjubiläum bei Albertinen

Foto: F.-C. Rieß

 

patientenuni

patientenuni

patientenuni herzbruecke

 

 

Workshop komplett arterielle Revaskularisation

 

focus